6 Früchte, 5 Rezepte für’s Frühstück

* Dieser Post enthält Werbung für Tropenbox.

Unter der Woche ist Frühstücken für mich keine große Sache. Ein geschmiertes Brötchen ist wohl für niemanden ein kulinarisches Highlight. Allerdings fehlen mir die Zeit und auch die Lust, mich morgens halb sieben in Küche zu stellen und etwas Besonderes zu zaubern. Das kennt wohl fast jeder von uns. Am Wochenende wendet sich dann das Blatt. Quasi um 180 Grad. Dann darf es gerne ein bisschen mehr sein. So liebe ich es: Mich Samstagmorgen mit Freundinnen zu treffen und in einem Café das Frühstück richtig zu zelebrieren. Das ist fast wie ein klein wenig Urlaub. Mit nur wenigen Schritten lässt sich das auch prima zu Hause umsetzen, deshalb zeige ich euch heute fünf Rezepte für den perfekten Start in den Tag.

Rezepte_zum_Frühstück_Frisch_Verliebt_3

Ananas-Pancakes

Man nehme (für acht Pancakes)

  • 150 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Päckchen Vanille-Zucker
  • 2 Eier
  • 50 g Milch
  • 2 bis 3 EL Naturjoghurt
  • 1 kleine Ananas*
  • etwas Butter

So wird's gemacht

  1. Ananas schälen und in etwa zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
  2. Alle Zutaten bis auf die Ananas miteinander vermischen, bis es einen schönen glatten Teig ergibt.
  3. Die Ananas-Scheiben in den Teig geben und bei mittlerer Hitze in einer Pfanne goldbraun anbraten. Gerne mit frischen Früchten und etwas Ahornsirup garnieren.


Rezepte_zum_Frühstück_Frisch_Verliebt_2
Bananen-Brombeeren-Shake

Man nehme (für zwei große Portionen)

  • 1 l Vollmilch
  • 4 kleine Bananen*
  • eine Handvoll Brombeeren
  • 2 EL Haferflocken
  • 4 EL Naturjoghurt
  • etwas Honig

So wird's gemacht

  1. Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und fein pürieren.
  2. Nach Geschmack mit etwas Honig oder braunem Zucker abschmecken.


Rezepte_zum_Frühstück_Frisch_Verliebt_5

Papaya Breiapfel Marmelade

Man nehme (für zwei Gläser)

  • 1 Papaya*
  • 6 bis 8 Breiäpfel*
  • Gelierzucker (Menge abhängig von Produkt, meist 1:1 oder 2:1)
  • etwas Zitronensaft

So wird's gemacht

  1. Papaya und Breiäpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend sehr fein pürieren.
  2. Die Früchte, Gelierzucker und Zitronensaft in einen Topf geben und aufkochen. Für weitere drei bis fünf Minuten köcheln lassen und ständig umrühren.
  3. In saubere Gläser abfüllen, verschließen und abkühlen lassen.

(Anmerkung: Breiäpfel bekommt man in Deutschland sehr schwer. Ihr könnt die Frucht auch durch einen andere Äpfel oder mehr Papaya ersetzen.)

Rezepte_zum_Frühstück_Frisch_Verliebt_1

Müsli mit frischen Früchten und Passionsfrucht

Man nehme (für zwei Portionen)

  • 400 g Naturjoghurt
  • etwa 4 EL Knuspermüsli
  • 2 TL Honig
  • eine Handvoll Himbeeren (oder andere Beeren)
  • etwa 4 Passionsfrüchte*

So wird's gemacht

  1. Naturjoghurt in zwei Schalen geben. Knuspermüsli, Honig und Himbeeren gleichmäßig verteilen.
  2. Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch durch ein Siebgeben und den Saft auffangen.
  3. Den Saft der Passionsfrucht über den Joghurt geben. Der kleine Fruchtkick sorgt für eine Extraportion Vitamine und schmeckt herrlich exotisch.


Rezepte_zum_Frühstück_Frisch_Verliebt_4

Mango Overnight Oats

Man nehme (für zwei große Portionen)

  • 1 große Mango* (sehr reif)
  •  100 g Haferflocken
  •  150 ml Milch
  •  3 bis 4 EL Naturjoghurt
  • etwas Honig

So wird's gemacht

  1. Mango schälen, in kleine Stücke schneiden und sehr fein pürieren. Wer mag, kann das Mus durch ein Sieb geben. Das ist aber nicht unbedingt nötig.
  2. Haferflocken in der Milch für etwa zehn Minutenaufquellen lassen. Joghurt und etwas Honig darunter mischen.
  3. Zuerst die Haferflocken in ein Glas mit Schraubverschluss geben und danach vorsichtig das Mango-Mus hinzufügen. Alles über Nacht in den Kühlschrank stellen und sich am nächsten Morgen über das fertige Frühstück freuen.

Print Friendly, PDF & Email

 

Weitere Frühstücksidee von Frisch Verliebt findet ihr hier und hier mit furchtbaren Fotos, da schon ewig alt, aber die Rezepte sind wirklich lecker.

♡♡♡

Zum Abschluss möchte ich euch gerne noch das Unternehmen Tropenbox vorstellen. Auf deren Homepage könnt ihr euch ähnlich wie bei Beautyboxen oder Blumen-Abos frische Früchte aus Thailand einmalig oder regelmäßig liefern lassen. Die Früchte variieren je nach Lieferung und eigenen Vorlieben. Neben bekannten Tropenfrüchten wie Papaya, Mango und Ananas gibt es auch weniger etablierte Sorten wie Rambutan oder Zimtapfel. Eine Tropenboxist mit Sicherheit auch eine schöne Geschenk-Idee zum Geburtstag. Besonders für Freunde, die sich im Jahr vorgenommenhaben, sich gesünder zu ernähren.

Habt einen wunderschönen Start ins Wochenende und feiert das Wochenende mit einem leckeren Frühstück. Für mich geht es morgen zum zweiten Mal in sieben Tagen ins Barcomi’s Deli, dem Café von Cynthia Barcomi in Berlin. Sehr zu empfehlen.

Liebste Grüße
eure Anne ♡

* Die Früchte mit dem Sternchen wurden mir kostenlos von Tropenbox zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wird dadurch aber nicht beeinflusst.

27 Kommentare

  1. Wow, super Ideen und richtig richtig tolle Fotos! So hell und irgendwie fröhlich das ich das graue Wetter da draußen fast ignorieren kann!
    Liebe Grüße
    Jenny

  2. Anne, ein Traum!
    Es ist Abend und trotzdem habe ich jetzt richtig Lust auf ein buntes, fruchtiges Frühstück!
    Die Bilder sind toll geworden & die Rezepte ebenfalls. Die Ananas pancakes muss ich mal ausprobieren an einem Sonntag. 🙂
    Alles Liebe
    hope

  3. Ich hab's dir ja schon persönlich gesagt, aber nun muss ich es nochmal schreiben: ich liebe diese Fotos. Hach!
    Alles Liebe, Anne

  4. Hey,
    ich habe heute deinen Blog bei mir vorgestellt und mir ein paar Bilder dafür gemopst, ich hoffe das ist okay! 🙂

    Dein Blog ist wirklich wundervoll und deine Bilder gefallen mir sehr gut! Ich werde dir auch direkt mal folgen 🙂

    Liebe Grüße ♥

  5. Sehr schöne Bilder und die Rezepte klingen auch toll! Ich gehöre auch zu den "schnell was geschmiert" Frühstückern.. mittlerweile; früher gab es nix.
    Aber auch am Wochenende gibt es oft nicht mehr – wenn dann mal einen Hirsebrei, aber der kocht sich ja quasi auch von alleine 😀
    Liebe Grüße
    Romy

    ***
    Freue mich immer über Besuch:
    leichtlebig.wordpress.com

  6. Ich kenne deine Ananaspancakes in so ähnlicher Form als Apfelküchlein. Die gibt es bei uns immer zur Faschingszeit. Das mit dem Frühstück kenne ich auch. Unter der Woche wäre es mir vieeel zu stressig etwas tolles zu machen. Dann lieber schnell einen Toast 😉
    Liebe Grüße

  7. Mmmhh deine frühstücksvariationen sehen toll aus! glg

  8. Hallo Anne,
    mein Frühstück für die nächsten 5 Tage ist gerettet. 😉 Deine Ideen und Fotos machen richtig Lust auf ausgedehnte Vormittage am Frühstückstisch. Danke für die Inspirationen.
    Viele Grüße.

  9. Liebe Anne,
    das sind ja wirklich köstliche Ideen. Ich hab gerade noch ein ganze Ananas hier stehen, so dass ich die Pancakes gleich mal ausprobieren kann. Herrlich!
    Liebe Grüße,
    Lena

  10. Der Brombeer-Bananen-Shake klingt ja lecker! Und die Pancakes 🙂 Ach, einfach alles… So bekomme ich endlich mal Abwechslung in mein Frühstück 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

  11. Liebe Jenny, vielen, vielen Dank für deinen netten Kommentar. 🙂

  12. Meine liebe Hope, dein Kommentar hat mir den Tag versüßt. Vielen Dank dafür. 🙂

  13. Danke, meine Liebe. <3

  14. Ich freue mich, dass die meine Ideen gefallen. Liebe Grüße Anne

  15. Na, hast du die Ananas-Pancakes ausprobiert? Ich bin mir sicher, dass es dir geschmeckt hat.

  16. Liebsten Dank für deinen netten Kommentar. 🙂

  17. Danke schön. <3

  18. Mit Apfel schmecken die Pancakes sicherlich auch sehr gut. Das probiere ich auch demnächst aus. Danke für den Tipp.

  19. Liebe Romy, danke für deine Erfahrungen. Hirsebrei habe ich ehrlich gesagt noch gar nicht probiert. Allerdings liebe ich Porridge & das ist ja sehr ähnlich. Am liebsten futtere ich es mit frischen Früchten.

  20. Liebe Jana, vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich riesig, dass dir mein Blog so gut gefällt. Ich hüpfe gleich 'rüber zu deinem Blog & schaue mir den Beitrag an. <3

  21. Wow, so viele tolle Rezepte! Ich bin eh immer auf der Suche nach neuen Frühstücksideen, da werd ich sicher ein paar Sachen nachmachen!

    Liebe Grüße,
    Janneke

  22. Aaah, so viele leckere Sachen auf einmal! Am meisten lachen mich ja die Ananas-Pancakes an, die landen direkt mal in meinem Nachkoch-Ordner. ^^

  23. Ich hoffe, du hast viel Spaß beim Nachkochen & lässt es dir hinterher schmecken. 🙂

  24. Na dann schicke ihr dir mal einen leckeren Ananas-Pancakes. Die schmecken so gut, davon sollst du auch was abhaben. 😉

  25. Das sieht wirklich wunderbar aus!

  26. Pingback: Mini Schokoladen Bananen Croissants – Frisch Verliebt – mein Blog für Food und Lifestyle

  27. Pingback: Idee zum Frühstück: Overnight Oats mit Quinoa Popcorn - Frisch Verliebt Blog

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*