Griechische Hochzeitssuppe aus Kindheitstagen

vegetarische_Hochzeitssuppe_Frisch_Verliebt_1
Das folgende Rezept gehört quasi zur Kategorie “Kindheitserinnerung“. Denn diese Suppe gab es früher regelmäßig zu großen Familienfesten. Denn neben dem unglaublich leckeren fruchtig-würzigen Geschmack ist das Süppchen ganz fix gekocht und lässt sich prima vorbereiten. Am großen Tag entsteht dann hundert pro kein Zeitdruck.

vegetarische_Hochzeitssuppe_Frisch_Verliebt_2

Das ursprüngliche Rezept ist für 15 Personen ausgelegt, ich habe die Zutaten jedoch gedrittelt. Ich kann euch leider nicht sagen, woher das Rezept ursprünglich stammt, denn es steht bei mir ohne Quellenangabe auf einem Zettel. Falls jemand das Rezept entdeckt, einfach Bescheid sagen. Dann verlinke ich es.

vegetarische_Hochzeitssuppe_Frisch_Verliebt_3

Man nehme (für etwa 5 Portionen)

  • 400 g Veggie-Klöse (alternativ Bio-Putenfleisch)
  • etwas Sonnenblumenöl
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Erbsen (aus der Dose oder gefrorene)
  • 1/2 Dose Mais
  • 1/2 Glas Tomatenpaprika
  • 1 kleine Dose Ananas (!) mit Flüssigkeit
  • etwa 1/3 einer Flasche Chili-Ketchup
  • etwa 1/3 einer Flasche Curry-Soße
  • 1/2 Packung Brunch Typ Paprika
  • 1 Becher Schlagsahne
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas glatte Petersilie & Crème fraîche zum Garnieren
  • Baguette oder Aufback-Brötchen

vegetarische_Hochzeitssuppe_Frisch_Verliebt_5

So wird's gemacht

  1. Schneidet die Zwiebeln in kleine Stückchen und braten sie mit etwas Öl glasig.
  2. Dann gebt ihr Veggie-Bällchen, Gemüsebrühe, Wasser und das Gemüse dazu und kocht alles auf (falls ihr Bio-Putenfleisch nehmt, müsst ihr das ebenfalls in kleine Stücke schneiden und kurz mit den Zwiebeln anbraten).
  3. Zum Schluss fügt ihr Sahne, Soßen und Brunch hinzu. Lasst alles noch einmal aufkochen und für etwa 10 bis 15 Minuten köcheln.
  4. Abschließend schmeckt ihr mit Salz und Pfeffer ab. Gebt etwas Petersilie und einen Kleks Crème fraîche oben drauf.
  5. Kurz vor dem Servieren schneidet ihr das Baguette auf bzw. backt die Brötchen nach Packungsanweisung auf.

vegetarische_Hochzeitssuppe_Frisch_Verliebt_4

Print Friendly, PDF & Email

 

 

Ihr müsst die Suppe unbedingt einmal ausprobieren. Es ist so lecker und für die Zubereitung braucht man wirklich kein Meisterkoch sein und ihr werdet auch nicht stundenlang in der Küche stehen. Rucki zucki habt ihr ein köstliches Gericht und könnt es euch damit gemütlich auf dem Sofa machen … am Esstisch genießen. Würdet ihr das Rezept einmal ausprobieren?

Woher ist was?

Schüsseln: Ikea

Liebste Grüße
eure Anne ♡

2 Kommentare

  1. Liebe Anne,
    die Suppe klingt echt lecker und ist eine tolle Idee für Geburtstagsfeiern!
    Dafür werde ich sie mir auch jeden Fall mal merken 🙂
    Liebe Grüße Julia

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*