DIY Kürbis Vase zum Selbermachen

Der Herbst ist definitiv meine liebste Jahreszeit. Die Blätter in den Baumkronen färben sich rot-orange. Es wird langsam kühler um die Nase und zu Hause ertappe ich mich immer häufiger mit Kuscheldecke und Tee auf dem Sofa statt mit Eis und kurzer Hose. Im Herbst wird spürbar, dass das Ende des Jahres naht. Die ersten Pläne für Weihnachten und Silvester werden geschmiedet. Wir besinnen uns ein wenig mehr auf uns und auch die Uhren laufen zumindest teilweise etwas langsamer.

Kürbis_DIY_Frisch_Verliebt_2

Bevor der Winter und sein glitzernde Schneedecke sich über Berlin legen, zelebriere ich den Herbst mit all seinen schönes Seiten. Meine Herbst To Do Liste sieht in jeden Fall schon sehr gut aus:

  • Kürbissuppe kochen: Check (Rezept folgt)
  • im Park Blätter und Kastanien sammeln: Check
  • Pumpkin Spice Latte trinken: Check
  • neue Winderjacke kaufen: Check
  • das erste Mal Lebkuchen futtern: Check
  • Herbst-Bastelei: Check

Kürbis_DIY_Frisch_Verliebt_4

Zum Thema Herbst-Bastelei habe ich in diesem Post eine Inspiration für euch, die ehrlicherweise gar nicht von mir stammt. Die Idee zu dieser Kürbis-Vase hatte meine Mutti und bei ihrem letzten Besuch in Berlin hat sie mir diesen Kürbis inklusive Herbstdeko mitgebracht. Da mir die Idee aber so gut gefällt, möchte ich sie mit euch teilen, weil ich glaube, dass ihr die Kürbis-Vase genau so gerne mögt wie ich. Viel Spaß beim Nachbasteln und schön auf eure Finger aufpassen.

Man nehme

  • 1 mittelgroßen Kürbis mit glattem Boden
  • Bleistift
  • 1 Handbohrer/ Akkuschrauber mit schmalem Bohrer/ Bit
  • je nach Geschmack Blätter, Blüten, Hagebutten, Äste etc. 

So wird's gemacht

  1. Nehmt euren Kürbis und zeichnet mit dem Bleistift etwa acht Punkte genau dort auf den Kürbis, wo später die Löcher gebohrt werden sollen.
  2. Mit dem Handbohrer oder einem Akkuschrauber bohrt ihr vorsichtig jeweils zwei bis drei Zentimeter tiefes Loch in den Kürbis. Am besten klemmt ihr den Kürbis vorsichtig fest.Tipp: Falls ihr keine Bohrmaschine zu Hause habt, nehmt euch einen dicken Nagel und einen Hammer. So bekommt ihr trotzdem eure Löcher in den Kürbis.
  3. Nun könnt ihr euren Kürbis mit allerlei Herbst-Accessoires dekorieren.

Kürbis_DIY_Frisch_Verliebt_3

Print Friendly, PDF & Email

 

Tipp: Besonders schön sieht eure Vase aus, wenn ihr verschiedene Naturmaterialen kombiniert. Rote Früchte wie Hagebutten oder kleine Beeren harmonisieren sehr gut mit gefärbten Blättern. Getrocknete Gräser und kleine Blumen in Gelb bilden einen Kontrast zu den rot-orange Tönen des Kürbis. Nutzt auch gerne verschiedene Längen. Die Hagebutten haben einen kurzen Stiel. Nutzt aber ruhig ein paar Gräser und Blütenstängel, die etwas länger sind. Dann wird die Kürbis Vase insgesamt etwas runder.

Wie gefällt euch mein Kürbis DIY? Darf das orangefarbende Gemüse bei euch auch als Deko eingesetzt werden oder landet der Kürbis bei euch direkt im Topf? Alle Materialien, die keinen Platz in eurer Kürbis-Vase finden, könnt ihr übrigens in ein kleines Gefäß neben euren Kürbis stellen.

Kürbis_DIY_Frisch_Verliebt_1

Demnächst folgt passend zu diesem Do it yourself noch ein Rezept für eine leckere Kürbis-Creme-Suppe mit Kokosmilch und Ingwer sowie eine weitere Idee zum Thema Herbst-Bastelei. Ich wünsche euch aber zunächst einen wunderschönen Montag. Ich gehe jetzt gleich noch einmal raus und raschle mit meinen Füßen durch das bunte Laub. Genießt den Herbst!

Liebste Grüße
eure Anne ♡

4 Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*