Do it yourself: Jutebeutel verschönern #3

Egal ob Kirschen, Birnen oder Blaubeeren – mit Obst lässt sich viel mehr anstellen als es nur zu futtern. Falls ihr mir nicht glaubt, dann schaut euch den dritten Teil meiner DIY Serie an. So viel sei verraten: Äpfel könnt ihr sogar als Stempel nutzen. Was ihr dafür braucht, erfahrt ihr in diesem Post. Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren.

DIY_Jutebeutel_verschönern_Apfel_Frisch_Verliebt_1
Heute wird’s fruchtig lecker. Allerdings nur optisch. Ich zeige euch, wie ihr ein Apfelmotiv stempelt. Dafür braucht ihr natürlich – wer hätte das gedacht – einen Apfel. Achtet beim Kauf darauf, ein besonders hübsches Exemplar zu finden. Die Form sollte schön rund sein und idealerweise ist noch der Stiel und vielleicht sogar ein Blatt am Apfel dran. Übrigens, mit dem Essen muss man manchmal doch spielen. Genau dann wenn man so schöne Dinge mit ihnen fabrizieren kann.

Man nehme

  • Jutebeutel
  • Kreppband
  • Lineal
  • Apfel
  • Küchenpapier
  • Pappe
  • Becher
  • Pinsel
  • Stoffmalfarbe 

So wird's gemacht

  1. Zuerst nehmt ihr euren Jutebeutel und bügelt ihn auf Baumwolltemperatur, bis alle Falten verschwunden sind. Legt die Pappe in den Beutel. Danach braucht ihr das Kreppband. Für dieses DIY benötigt ihr sechs Kästchen mit einer Größe von etwa 11 x 10 Zentimeter. Falls ihr einen sehr großen Apfel benutzen möchtet, solltet ihr die Kästchen etwas großzügiger abkleben. Das Lineal hilft euch dabei, das Kreppband gerade aufzukleben. Das Kreppband mit den Fingern andrücken.DIY_Jutebeutel_verschönern_Apfel_Frisch_Verliebt_3
  2. Schneidet den Apfel in der Mitte durch und entfernt die Kerne. Legt den Apfel mit der Schnittfläche auf ein Küchenpapier. Durch das Aufschneidet tritt Fruchtsaft aus dem Apfel, der euch später die Farbe verdünnt. Nehmt die Apfelhälften erst unmittelbar vor dem Auftragen der Farbe vom Küchenpapier.
  3. Nun müsst ihr euch überlegen, welche Farben euer Jutebeutel bekommen soll. Ich habe mich für gelb und orange entschieden. Übrigens lassen sich die Stoffmalfarben auch sehr gut mischen. Ich habe keine orange Farbe, deshalb habe ich rot und gelb gemischt. Das hat problemlos funktioniert. Falls ihr orange und rot nicht mögt, wie wäre es mit lila und braun oder gelb und grün?DIY_Jutebeutel_verschönern_Apfel_Frisch_Verliebt_4
  4. Nehmt eure Apfelhälfte und tragt mit einem Pinsel die Farbe auf. Ihr könnt die Farbe ruhig großzügig benutzen. Wenn ihr auf Nummer sich gehen möchtet, stempelt einmal probehalber auf ein Stück Papier. Euren Apfel fest auf den Jutebeutel drücken und vorsichtig entfernen. Tragt bei vor jedem Stempel neue Farbe auf die Apfelhälfte auf.
  5. Für eine weitere Farbe nehmt ihr die zweite Hälfte des Apfels. Falls ihr mehr als zwei Farben benutzen wollt, beginnt mit den helleren Farben und wischt vorsichtig die restliche Schicht ab, bevor ihr einen neuen Ton auftragt.
  6. Der Apfeldruck sollte mindestens zwei Stunden trocken. dann könnt ihr das Kreppband entfernen. Je nach dem wie dick ihr die Farbe aufgetragen habt, braucht das Trocknen etwas länger.DIY_Jutebeutel_verschönern_Apfel_Frisch_Verliebt_5
  7. Dreht den Jutebeutel auf links und fixiert die Farbe und schon ist euer Jutebeutel mit Apfelprint fertig. Achtung: Die Apfelhälften bitte nicht mehr essen.DIY_Jutebeutel_verschönern_Apfel_Frisch_Verliebt_2

Print Friendly, PDF & Email

 

 

Woher ist was?

Stoffmalfarbe: Idee
Pinsel und Kreppband: Baumarkt

Das Apfelmuster gefällt mir richtig gut. Es wirkt farbenfroh und fröhlich. Das DIY macht sich auch gut mit Birnen oder Kartoffeln. Wie gefällt euch der dritte Teil meiner DIY Serie zum Thema Jutebeutel verschönern. Teil 1 mit Streifen findet ihr hier und Teil 2 mit Punkten hier.  Eine weitere Idee habe ich noch für euch, die folgt in den nächsten Tagen.

Liebste Grüße
eure Anne ♡

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*