Das Fragrances – die Bar der Düfte

* Dieser Beitrag enthält Werbung

Spätestens seit dem Film “Das Parfum” wissen wir alle: Düfte können eine ziemlich große Rolle spielen. Das Fragrances beschäftig sich jedoch wesentlich harmloser mit der Welt der Düfte. In der Bar, die sich im The Ritz-Carlton in Berlin befindet, gibt es keine klassische Getränkekarte, sondern die Cocktails werden anhand des Duftes eines Parfums ausgewählt.

In der sogenannten Hall of Fame befinden sich 16 Podeste. Hier dürfen die Gäste an Parfums wie von Bulgario, Girgio Armani und Guerlain schnuppern. Jeder Cocktail ist von einem Duft inspiriert. Die genauen Zutaten der Drinks werden nicht verraten, können aber beim Barkeeper erfragt werden. Hinweis auf den Inhalt geben nur eine kurze Beschreibung, ein Foto vom fertigen Cocktail und eine verwendete Spirituosen-Flasche wie Gin, Sake oder Tequila.

Wie wählt man nun am besten einen Cocktail aus? Der Tipp vom Profi lautet: “Gefällt uns ein Duft nicht, schmeckt uns vermutlich auch der Drink nicht. Was für uns angenehm durftet, sollten wir deshalb probieren.” Ich möchte zum Beispiel den Duft White Not von Avery sehr gerne. Als Spirituose wird Kameman Genmai Sake verwendet und der Cocktail als “the most sensual night of your life” und “ausgeglichen und optimistisch” beschrieben. Meine Nase hat mich nicht im Stich gelassen, denn der Drink schmeckte mir ausgesprochen gut.

Bis zu 16 Zutaten werden für einen Cocktail verwendet und vor allem Sake kommt häufig zum Einsatz. Der japanische Reiswein eignet nicht besonders gut als Basis für andere Spirituosen.

Die Präsentation der Cocktails ist definitiv auch ein Highlight. Ein Cocktail wird zum Beispiel in einem Häuschen, das mit Sandelholz-Rauch gefüllt ist, serviert. Andere Drinks sind mit Zuckerwatte oder karamellisierten Popcorn dekoriert.

Nicht nur die Cocktails haben im Fragrances eine besondere Note, auch die Bar selbst ist sehr stilvoll eingerichtet. Dunkle Töne und goldene Elemente lassen die Bar sehr edel wirken.

Ihr könnt neben den Duft-Cocktails auch altbekannte Klassiker wie Bier oder Cocktails sowie Sandwiches, Nachos, Salate oder Dessert bestellen.

Die Cocktails im Fragrances kosten rund 16 Euro und sind damit sicher etwas teurer. Allerdings ist das Erlebnis schon etwas sehr Besonderes und zum Beispiel ideal für einen Geburtstag, einen stilvollen Junggesellenabschied oder den Hochzeitstag.

Eure Anne ♡

* Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit The Ritz-Carlton. Meine Meinung bleibt davon wie immer unberührt. Die Idee und das Konzept für diesen Beitrag stammen von mir.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*