Für Ostern: Maulwurfkuchen im Glas

* Dieser Beitrag enthält Werbung.

Wer hoppelt so spät durch Nacht und Wind? Es ist der Osterhase mit seinem Kind…Statt bunter Eier bringt euch das Osterhäschen ein köstliches Dessert mit: einen Maulwurfkuchen im Glas mit bunten Osterkeksen. Der Nachtisch kommt – mit Ausnahme der Kekse – komplett ohne Backen aus und ist damit offiziell natürlich kein Kuchen. Dafür sind das Dessert und die Osterkekse (ohne Verzierung) vegan.

Basis für den Maulwurfkuchen im Glas bildet die Creme VEGA* von Dr. Oetker. Für mich ist sie die beste vegane Crème fraîche Alternative auf dem Markt. Ich nutze sie gerne zum Kochen und Backen, aber auch pur – wie in meinem Dessert – macht sie eine super Figur.

Für die Osterkekse kamen drei weitere Produkte von Dr. Oetker zum Einsatz:

  • Zuckerschrift mit Schokoladengeschmack* – für mich ein absoluter Klassiker, den ich immer vorrätig zu Hause habe.
  • Kuvertüre weiß* – beste Kuvertüre, von der ich geschmolzen gerne ein, zwei, drei Teelöffelchen pur essen, weil sie so lecker ist
  • Pastell Zuckerschrift* – ganz neu auf dem Markt und ein sehr empfehlenswertes Produkt in den schönen Farben Apricot, Blau, Grün und Koralle

Man nehme für zwei Portionen

So wird's gemacht

  1. Für die Osterkekse: Margarine, Dinkelvollkornmehl, Puderzucker, Backpulver und Salz verkneten. Eine Vanilleschote längs halbieren und das Vanillemark mit Hilfe eines Messers herauskratzen und unter den Keksteig kneten. Teig für eine Stunden abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Keksteig noch einmal kneten und eventuell etwas Mehl dazugeben, sollte der Teig noch zu klebrig sein. Die Arbeitsplatte mit Mehl bestreuen und den Teig ausrollen. Mit Ostermotiven den Teig ausstechen und die Plätzchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech für zwölf bis 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  4. Die Kuvertüre von Dr. Oetker im Wasserbad schmelzen und die Osterkekse mit der geschmolzenen Schokolade, der Zuckerschrift mit Schokoladengeschmack und der Pastell-Zuckerschrift dekorieren. Trocknen lassen.
  5. Für den Maulwurfkuchen im Glas: Creme VEGA von Dr. Oetker* mit Sojajoghurt und Puderzucker vermischen. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer auskratzen und mit zur Creme geben.
  6. Eine Banane schälen und in Scheiben schneiden.
  7. Schokobutterkekse in einem Standmixer fein zerbröseln.
  8. Ein Glas jeweils zur Hälfte mit der Creme füllen. Dann die Bananenscheiben darauf verteilen und die restliche Creme darüber geben. Der zerbröselten Schokokekse über die Creme streuen und mit einem Osterkeks dekorieren.

Übrigens könnt ihr den Maulwurfkuchen im Glas natürlich auch zu Weihnachten, zum Geburtstag oder ohne bestimmten Anlass servieren. Dann backt ihr die Plätzchen zum Beispiel in Form von Herzen, Nikolausstiefeln oder Sternen statt Osterkekse.

Habt eine schöne Osterzeit.

Eure Anne ♡

* Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Dr. Oetker. Meine Meinung bleibt davon wie immer unberührt. Das Rezept und das Konzept für diesen Beitrag stammen von mir.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*