Ice Ice Baby: Selbstgemachter Eiskaffee

Berlin glüht! Ich arbeite momentan sehr viel von zu Hause aus, doch in unserer Wohnung ist es alles andere als erfrischend kühl. Wir wohnen im obersten Stock unseres Wohnhauses und die Sonne scheint den kompletten Tag auf unserer Dach. Die Folge: Eine gemütliche Raumtemperatur von unangenehmen 29 Grad. Dass ich so nicht sonderlich gut arbeiten kann, muss ich euch nicht erzählen oder? Ständig renne ich in die Küche und halte meinen Kopf in den Kühlschrank. Und obwohl wir einen Balkon haben, entspricht auch der nicht den idealen Arbeitsbedingungen. Denn im Hochsommer ist die Südseite niemals eine gute Idee. Außerdem fehlt uns ein richtiger Sonnenschirm…

Eiskaffee_selbermachen_Frisch_Verliebt_1

Ich musste mir also einen Weg überlegen, durch den ich die Hitze Berlins immerhin halbwegs ertragen kann. Eine Idee war, den kompletten Tag Eiswürfel zu lutschen. Allerdings ist das nur halb so befriedigend wie meine tatsächliche Idee: selbstgemachter Eiskaffee. Kühlend und lecker plus Koffeinkick – der perfekte Hitzekiller. Das Eis sorgt für die perfekte Abkühlung und das Koffein und der Zucker im Eis tun ihren Rest. So kann ich zumindest halbwegs arbeiten. (Und an alle, die es eigentlich besser wissen: Ich weiß, dass kalte Getränke nicht gegen Hitze helfen, weil der Körper dann die Kälte ausgleichen möchte und die Körpertemperatur hochschraubt. ABER: Bei 35 Grad mag ich wirklich keinen heißen Kaffee trinken. Kalte Getränke helfen zumindest kurzfristig und sind eben einfach lecker.) Hier folgt nun das Rezept für euch.

Man nehme (pro Glas)

  • 2 Kugeln Vanille-Eis
  • 1/2 Tasse stark aufgebrühten Kaffee (kalt)
  • 150 bis 200 ml kalte Milch
  • 1/2 Becher Schlagsahne
  • etwas Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Sahnesteif
  • etwas Kakao-Pulver und Streusel zum Dekorieren 
Eiskaffee_selbermachen_Frisch_Verliebt_3

So wird's gemacht

  1. Viel ist bei diesem Rezept gar nicht zu tun. Das Wichtigste: Zwei Stunden bevor ihr euren Eiskaffee trinken wollt, müsst ihr die Milch und den aufgebrühten Kaffee kalt stellen.
  2. Schlagsahne in ein hohes Gefäß geben und aufschlagen. Dabei Vanillezucker und Sahnesteif hineinrieseln.
  3. Und schon geht es ans Glas: Gebt das Vanille-Eis in ein großes Glas und gießt je nach Geschmack Milch und Kaffee dazu. Gerne zwischendurch probieren. Manche von euch mögen sicherlich etwas mehr Kaffee, andere lieber etwas mehr Milch.
  4. Zum Schluss setzt ihr ein paar Kleckse der Sahne auf euren Eiskaffee und dekoriert mit Kakaopulver und Streuseln. Und nun ab mit euch auf den Balkon und genießt den Sommer!Eiskaffee_selbermachen_Frisch_Verliebt_2

Print Friendly, PDF & Email

 

Tipp: Gebt das Glas vor dem Anrichten etwa 20 Minuten in den Tiefkühler. Dann bleibt euer Eiskaffee länger kalt. Vor allem für heiße Sommertagen ist das ein super Tipp. Nur bitte das Glas nicht vergessen, sonst ist es kaputt.

Woher ist was?

Glas: Ikea
Hut: H&M

Ich liebe Eiskaffee. Das Rezept geht so schnell und es schmeckt wirklich viel, viel besser als das gekaufte Zeug aus dem Supermarkt. Außerdem kennt ihr so alle Zutaten und könnt auch den Zuckergehalt etwas regulieren. Wenn ihr auf eine Kugel Eis verzichtet, wird euer Eiskaffee auch etwas kalorienärmer stattdessen könnt ihr auch Eiswürfel benutzen. Das muss jeder für sich entscheiden. Was trinkt ihr am liebsten im Sommer? Habt ihr Rezepte oder Ideen für mich? Demnächst möchte ich mich unbedingt auch an selbstgemachten Eistee und natürlich Eis probieren. Denn die Not – in diesem Fall die Hitze – macht schließlich erfinderisch.

Liebste Grüße
eure Anne ♡


1 Kommentare

  1. Ja, Ja, Ja, Ja, Jaaaaaaaaaa! Oh wie toll, ich liebe dieses Getränk! Danke für das wundervolle Rezept, bei den aktuellen Temperaturen will man genau DAS trinken! Wunderbaaaar!

    Viele Grüße,
    Jassy

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*