Adventskalender für Back-Fans und Foodies

* Dieser Beitrag enthält Werbung.

Ich weiß nicht, wie viele Adventskalender ich in meinem Leben schon geöffnet habe – ziemlich viele auf jeden Fall. An einen Adventskalender kann ich mich aber auch heute noch sehr gut erinnern. Es war eine kleine selbst gebastelte Stadt aus Papierhäusern, die ich vielleicht mit acht oder neun Jahren von meiner Mama geschenkt bekommen habe, und unter jedem Häuschen befand sich eine kleine Überraschung. Selbst gemachte Adventskalender finde ich so viel schöner als fertig gekaufte Kalender. Allerdings steckt in solch einem DIY-Adventskalender auch etwas mehr Zeit und Energie – und 24 Ideen zu finden, ist auch nicht immer ganz einfach. Ich möchte euch deshalb heute meinen selbst bestückten Adventskalender speziell für Back-Fans und Foodies vorstellen. Obendrein gibt es auch noch eine relativ einfache Idee, wie ihr eure Türchen hübsch verpacken könnt – ohne stundenlang zu basteln.

Für meinen Adventskalender habe ich ausschließlich Produkte von Dr. Oetker verwendet. Warum? Mir ist es wichtig, dass sich hinter den Türchen nicht nur unnützer Schnickschnack versteckt, der am Ende in der hintersten Ecke im Schrank oder gar im Müll landet. Der Adventskalender für Back-Fans und Foodies ist zum Beispiel mit vielen Produkten gefüllt, die ihr für eure Weihnachtsplätzchen benötigt (zum Beispiel goldene Zuckerschrift oder Streusel zum Dekorieren) oder kleine Marshmallows für eine Tasse mit heißem Kakao. Die Produkte für meinen Adventskalender habe ich übrigens ganz bequem am Laptop im Online-Shop von Dr. Oetker geordert.

Viele Produkte wie die Mini Mini Marshmallows und die Winter Mix Streudekore gibt es nur exklusiv online zu kaufen und bekommt ihr nicht im Supermarkt. Auch könnt ihr spannende Neuheiten entdecken und tolle Schnäppchen im Online-Shop ergattern, denn ihr findet dort auch einen großen Sale-Bereich mit reduzierten Artikeln. Übrigens liefert Dr. Oetker innerhalb von ein bis drei Tagen. Ihr könnt in den kommenden Tagen also noch problemlos eure Bestellung aufgeben und euren Adventskalender pünktlich bestücken.

Ich habe euch übrigens alle Produkte verlinkt, die ich für meinen Adventskalender verwendet habe. Den zweiten Teil der Collage findet ihr weiter unten in diesem Artikel.

1. Finesse Weihnachts-Aroma 2er | 2. Zuckerschrift silber | 3. Sahnesteif 5er | 4. Kuvertüre Fix Vollmilch | 5. Bitter-Mandel Aroma 4er | 6. Buch Back-Klassiker | 7. Seelenwärmer Pudding Sahne-Mandel | 8. Zuckerschrift mit Schokoladengeschmack | 9. Vanilleschote | 10. Mini Mini Marshmallows | 11. Sieb klein mit Holzgriff 23 cm  | 12. Orangeat gewürfelt

Nun möchte ich euch aber auch noch fix erklären, wie ich meinen Adventskalender gestaltet habe. Als Basis habe ich eine Leiter verwendet, die ursprünglich für Blumentöpfe gedacht ist und von mir umfunktioniert wurde. Die Leiter habe ich dann gleichmäßig mit einer Lichterkette (ähnliches Modell) umwickelt. Dann wurden die 24 Türchen verpackt. Dafür habe ich einfarbiges Packpapier und Papiertüren verwendet. Die hübschen kostenlosen Zahlen zum Ausdrucken habe ich bei minidrops gefunden. Die habe ich mit meinem Drucker auf etwas dickerem Papier ausgedruckt, mit einem großen Stanzer ausgeschnitten – mit einer Schere klappt das natürlich genauso gut – und auf die Päckchen geklebt. Die eingepackten Türchen wurden dann mit etwas Juteband an der Leiter befestigt. Zum Schluss habe ich die Leiter noch mit kleinen Tannen und Tierfiguren dekoriert.

Kleiner Tipp: Da die Leiter an der Wand steht und ich sie nicht extra an die Wand schrauben wollte, habe ich an die obere Kante kleine Filzgleiter festgeklebt. Dann bekommt die Wand keine Kratzer ab. Wenn Kinder oder Haustiere in eurer Wohnung herumwirbeln, sollte die Leiter eventuell doch an der Wand sicher fixiert werden.

Hier folgt die zweite Collage mit meinen ausgewählten Produkten:

13. Dauerbackfolie 2er Set | 14. Zuckerschrift gold | 15. Winter Mix Streudekore | 16. Bourbon Vanille-Zucker 3er | 17. Schokolade grob gehackt | 18. Haselnuss Krokant | 19. Raspelschokolade Vollmilch | 20. Dekor Kreation Rosa Mix | 21. Dekor Fondant Weiß | 22. 4 x Gebäckschmuck | 23. Original Backin mit Safran 3er | 24. Springform “Retro” 20 cm

Bastelt ihr dieses Jahr auch einen Adventskalender? Welche Produkte verwendet ihr dafür? Und wie wird der Adventskalender aussehen?

Falls ihr noch weitere Ideen für euren selbstgefüllten Adventskalender sucht, dann schaut hier vorbei. Ich habe einen Artikel mit 24 nachhaltige Produkten zusammengestellt.

Eure Anne ♡

* Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Dr. Oetker. Meine Meinung bleibt davon wie immer unberührt. Die Idee und das Konzept für diesen Beitrag stammen von mir.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*