Melonen-Eis am Stiel

Kein Sommer ohne Eis! Ich verrate euch in meinem heutigen Artikel das Mini-Rezept für ein leckeres Melonen-Eis, das nicht nur knallermäßig aussieht, sondern das auch noch ohne Eismaschine und ohne rohe Eier auskommt, vegan und fettarm ist. Und das Beste: Es schmeckt auch noch lecker. Zu schön, um wahr zu sein oder?

Das Rezept für mein Melonen-Eis ist überhaupt nicht aufwändig, ihr braucht nur etwas Zeit. Denn die drei Schichten müssen nacheinander eingefroren werden. Im flüssigen Zustand vermischen sich sonst leider die Schichten und das Eis sieht am Ende nicht wie ein Stück Melone aus.

Noch ein kleiner Hinweis: Die Angaben bei den Zutaten können leicht variieren – je nach dem wie groß eure Melone und auch eure Eisförmchen sind. Ich habe diese Eisförmchen benutzt. Nun verrate ich euch aber mein Mini-Rezept.:

Man nehme für 4 Melonen-Eis am Stiel

  • 1/2 kleine Melone
  • 100 g veganen Lieblings-Joghurt
  • 1 große Kiwi

So wird's gemacht

  1. Melone halbieren, in Scheiben schneiden und die Schale (und eventuelle Kerne) mit einem Messer entfernen. Die Hälfte der Melone in einen Mixer geben und fein pürieren.
  2. Das Melonenmus nun in die Eisförmchen füllen. Die Form sollte zu 2/3 gefüllt sein. Das Eis für mindestens 2 Stunden in den Tiefkühler geben.
  3. Anschließend füllt ihr in die Förmchen eine dünne Schichte mit veganem Joghurt. Weitere 30 Minuten einfrieren lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Kiwi schälen und ebenfalls pürieren und die Formen damit auffüllen. Das Melonen-Eis am besten über Nacht in den Tiefkühler geben.

Viel Spaß beim Nachmaschen und Melonen-Eis schlecken!

Falls ihr noch weitere Eiskreationen aus dem Hause Frisch Verliebt probieren möchtet, empfehle ich euch das Heidelbeer-Joghurt-Eis in Madeleine-Form und das fruchtiges Himbeer-Sorbet. Außerdem findet ihr im Blogarchiv auch noch Mango-Bananen-Eis und Himbeer-Haferflocken-Eis. Beide Rezepte findet ihr hier. In der kommenden Weihnachtszeit solltet ihr euch dann dieses selbst gemachte Spekulatiuseis nicht entgehen lassen.

Eure Anne ♡

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*