Waffel-Sandwich mit Tomate und veganem Käse

Ein Sandwich mit Toast kann doch jeder. Ich zeige euch, wie ihr ein knallermäßiges Waffel-Sandwich zaubert. Sieht gut aus, oder? Das komplette Waffel-Sandwich ist übrigens vegan – sogar der Teig. Mein Tipp für die nächste Grillparty: Die Waffeln lassen sich gut vorbereiten, auf dem Grill noch einmal knusprig anbraten und dann nach Belieben belegen.

Rezept für 3 Waffeln (= 6 Sandwiches)

  • 300 g Kartoffeln
  • 100 g Zucchini
  • 100 g Karotten
  • 50 g veganen Reibekäse
  • 100 ml Sojadrink
  • 70 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 30 g gehackte getrocknete Tomaten
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Muskat, frische Kräuter)
  • etwas Rapsöl
  • zum Belegen zum Beispiel: Feldsalat, veganen Scheiben-Käse, Tomaten-Scheiben, veganen Kräuter-Frischkäse

So wird's gemacht

  1. Kartoffeln schälen. Kartoffeln, Zucchini und Karotten fein reiben. Mit einem Handtuch überschüssige Flüssigkeit von den Kartoffeln und dem Gemüse aufnehmen.
  2. Kartoffeln, Zucchini und Karotten mit veganem Reibekäse, Sojadrink, Mehl, Backpulver, gehackten getrockneten Tomaten und Gewürzen (Salz, Pfeffer, Muskat, frische Kräuter) vermischen.
  3. Waffeleisen vorheizen und mit etwas Rapsöl einstreichen. Waffelteig im Waffeleisen langsam auf mittlerer Stufe backen.
  4. Waffeln kurz abkühlen lassen, dann vierteln und mit Feldsalat, veganem Scheiben-Käse, Tomaten-Scheiben und veganem Kräuter-Frischkäse belegen. Auf die Waffel, fertig, los!

Sieht das Ergebnis nicht super aus? Eine herzhafte Waffel in Form eines Sandwiches ist auch eine tolle Idee für einen Kindergeburtstag. Ein süßes Waffel Rezept von mir findet ihr übrigens hier.

Eure Anne ♡

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*